5.03.2009

Abschlüsse von Schüler/-innen an Berliner Sonderschulen

Im Zusammenhang mit einem Artikel „Wertloser Abschluss für Sonderschüler“ von Christian Füller in der TAZ kam es in einer Berliner Eltern-Mailingliste zu Unmut über dieses Thema.
Die Daten aus dem Artikel beziehen sich auf die bundesweite Situation und sind korrekt.
Wie aber sieht die Situation in Berlin aus? Es wurde darauf verwiesen, dass es an den Sonderschulen sehr wohl möglich sei, den MSA oder Abitur zu machen.
Wie viele Schüler/-innen an Sonderschulen machen denn tatsächlich Abitur oder einen MSA?
Ich habe mich daher bemüht diese Zahlen ausfindig zu machen und Dank der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung kann ich sie hier zur Verfügung stellen. Grafik: Abschlüsse von Schüler/-innen an Berliner Sonderschulen eigene Berechnung auf Grundlage von Daten von SenBildWiss I E 2.03 siehe Tabelle unten

Grafik: eigene Berechnung auf Grundlage von Daten von SenBildWiss I E 2.03 siehe Tabelle unten

Damit lässt sich sehen, dass 45% der Abgänger/-innen an Sonderschulen im Schuljahr 2007/2008 keinen Hauptschulabschluss erreichten, wenn man die Schüler/-innen mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung einbeziehen möchte dann 60%.
Ein Drittel erreichte einen einfachen oder erweiterten Hauptschulabschluss oder einen berufsorientierenden Abschluss der diesem gleichgestellt ist.
Vier Prozent erreichen einen mittleren Schulabschluss (MSA) und gehen mit diesem von der Schule ab.
Jeweils ein Prozent besuchen die gymnasiale Oberstufe an der eigenen Schule, an einer anderen Schule oder haben diese an der eigenen Schule erfolgreich abgeschlossen.

Noch ein Wort zur hohen Zahl der berufsorientierenden Abschlüsse (die dem Hauptschulabschluss gleichtgestellt sind) an Sonderschulen mit Förderschwerpunkt Lernen (siehe Tabelle unten).
In der Bella-Untersuchung (das Buch dazu gibt es bei Waxmann. Ich hab es mir noch nicht gekauft, falls es mir jemand schenken möchte ;) nur zu.)
war ein Ergebniss, dass sich die Schüler/-innen an Sonderschulen Lernen aus Marzahn-Hellersdorf durch überdurchschnittlich hohe IQ-Werte auszeichnen und in anderen Bezirken vermutlich eine Hauptschule besuchen würden.

Die genaueren Daten zur Grafik sind dieser Tabelle zu entnehmen:

sonderp. Förderschwerpkt. "Lernen" ohne SL-Abschluss 327
berufsorient. Abschl. (SL) 299
OH-Abschluss 5
berufsorient. Abschl. (OH) 273
sonderp. Förderschwerpkt. "Lernen" Ergebnis 904
sonderp. Förderschwerpkt. "Geistige Entw." geistig Behinderte 214
sonderp. Förderschwerpkt. "Geistige Entw." Ergebnis 214
übriger sonderp. Förderschwerpkt. geistig Behinderte 21
ohne SL-Abschluss 14
berufsorient. Abschl. (SL) 31
ohne OH-Abschluss 17
OH-Abschluss 35
berufsorient. Abschl. (OH) 25
erw. OH-Abschluss 158
MSA 66
MSA (Vers. in GO) 10
MSA (Schulartwechsler) 14
allg. Hochschulreife 10
übriger sonderp. Förderschwerpkt. Ergebnis 401

Kategorien